MENU
Ihr Profil

Schön, dass Sie da sind! Hier können Sie Ihr V.I.C. Lounge-Profil ganz einfach und problemlos nach Ihren Wünschen anpassen.

Junge graue Katze frontal

Welche Katze passt zu mir?

Share

Liebe auf den ersten Klick

Die Suche nach einer neuen Samtpfote ist aufregend und die Auswahl riesengroß. Doch welche Persönlichkeit passt wirklich zu Ihnen, Ihren Vorlieben und Ihrem Lebensplan? Wir stellen Ihnen vier unterschiedliche Charaktere vor und zeigen, welcher Katzentyp Ihr neuer Liebling werden könnte und am besten zu Ihnen passt.

Frauchen streichelt Ihre weiße Katze
Der verschmuste Faulpelz

Dieser Katzentyp räkelt sich am liebsten auf dem Sofa und lässt sich bei einer intensiven Kuscheleinheit verwöhnen. Spielen, jagen oder tollen – nur wenn es unbedingt sein muss!

Sein Vorbild ist der berühmte Comic-Kater Garfield und so wird er höchstens aktiv, wenn er zum Beispiel das charakteristische Geräusch einer sich öffnenden GOURMET Dose hört. Eine der bekanntesten Katzenrassen dieser Spezies ist die Perserkatze. Sie ist Menschen gegenüber sehr zutraulich, ihr Bewegungsdrang ist allerdings ziemlich gering. Perfekt für Besitzer, die es sich gemeinsam mit Ihrem Liebling auf der Couch gemütlich machen wollen.

Die liebenswerte Diva

Sie ist die Chefin des Hauses! Und das lässt die liebenswerte Diva jeden spüren. Ob beim Futter, dem Kratzbaum oder ihrem Katzenbettchen – diese Samtpfote ist äußerst anspruchsvoll und ein wahrer Genießer. Wenn ihr etwas nicht passt, kann sie schon einmal zu sehr drastischen Mitteln greifen und ihren Besitzer zur Strafe ignorieren. Werden ihre hohen Ansprüche allerdings erfüllt, können Sie sich auf jede Menge Liebe und traute Zweisamkeit freuen, denn die Bindung zum Menschen ist bei den meisten Rassen dieses Katzentyps besonders stark ausgeprägt. So zum Beispiel bei der wunderschönen und athletischen Abessinierkatze.

Katze spielt liegend mit einem Wollknäuel
Die zutrauliche Spielkatze

Ob Finger, Flusen oder ein einfaches Stück Papier – für diesen Katzentypen ist jeder Gegenstand ein potenzielles Spielzeug und die ganze Welt ein großes Abenteuer.

Besonders junge Kätzchen haben viel Energie und wollen von Ihnen beschäftigt werden. Sie brauchen also viel Zeit und Kondition, wenn Sie es mit einem solchen Energiebündel aufnehmen wollen. Die Spielkatze hat am liebsten einen tierischen Gefährten an ihrer Seite, damit ihr nicht langweilig wird, wenn die Besitzer gerade einmal nicht zu Hause sind. Eine typische Spielkatze ist die asiatische Bengalkatze.

Der freiheitsliebende Streuner

Dem Streuner reicht die Wohnung nur selten als Spielfläche aus. Er braucht Platz, um sich zu entfalten und liebt die Freiheit. Manche Exemplare geben sich mit einem eingezäunten Balkon zufrieden, während andere regelmäßig in die weite Welt hinauswollen. Das Besondere: So gerne der Streuner alleine um die Häuser zieht, so sehr liebt er auch die Menschen. Denn wenn er von seinen Entdeckungsreisen nach Hause kommt, ist er besonders gesellig und verspielt. Die ägyptische Mau ist ein perfektes Beispiel für diesen Katzentypen.

Weitere Artikel

katze-auf-arm

Schöne Katzennamen

Zum Artikel
Katze döst auf einem Sofa

Katzen sind Charaktertiere

Zum Artikel
Schlafende Katze unter einer Bettdecke

GOURMET Geständnisse

Zum Artikel