MENU
Ihr Profil

Schön, dass Sie da sind! Hier können Sie Ihr V.I.C. Lounge-Profil ganz einfach und problemlos nach Ihren Wünschen anpassen.

Share

Unzählige schöne Momente mit dem eigenen Liebling angeln

Was gibt es Schöneres als gemeinsame Wohlfühlmomente mit Ihrer Samtpfote zu genießen? Mit einer ausgiebigen Spieleinheit können Sie Ihrer Katze die Aufmerksamkeit schenken, die sie liebt. Wie wäre es, wenn Sie sie mit einem neuen Katzenspielzeug überraschen? GOURMET zeigt Ihnen, wie Sie eine Katzenangel für Ihre verspielte Samtpfote selber basteln können. Die Spielangel für Katzen ist aus natürlichen Materialen, wie Leder oder Holz gefertigt und ist komplett frei von Plastik.

Do-It-Yourself: Katzenangel mit Lederquaste oder Holzperlen

Sie benötigen:

  • 2 Rundstäbe aus Holz mit etwa 1,5 cm Durchmesser und 40 cm Länge
  • ca. 1 m Lederband mit 5 mm Stärke
  • ca. 1,5 m Velourslederband
  • ca. 50 cm Lederband mit 1 mm Stärke in 2 verschiedenen Farben
  • 3 verschiedene Holzperlen, wobei die 2 Größeren nur einseitig gebohrt sind, die Bohrung soll ebenfalls 5 mm groß sein
  • Goldener Bindedraht
  • Heißklebepistole
  • Kombizange
DIY-Katzenangel Step-by-Step Anleitung
So basteln Sie eine Spielangel für Katzen mit Holzperlen:

1. Legen Sie etwa 16 cm von dem Lederband (5 mm Stärke) zu einer Schlaufe. Umwickeln Sie das Lederband ca. 2 cm unterhalb der Schlaufe mit dem goldenen Bindedraht. Dann ziehen Sie den Draht mithilfe der Zange ordentlich fest, damit sich später nichts lösen kann. Achten Sie bitte darauf, dass die Enden des Drahtes gut unter den Wickelungen versteckt sind, damit keine spitzen Drahtenden hervorstehen.

DIY-Katzenangel Step-by-Step Anleitung

2. An ein Ende des Lederbands fädeln Sie nun die kleinste Holzkugel auf. Danach sind die großen Holzkugeln an der Reihe. Hierfür kleben Sie jeweils ein Ende des Lederbandes mit Heißkleber in die Bohrungen der Holzkugeln an. Beim Spielen machen die Kugeln ein schönes klackerndes Geräusch.

3. Bohren Sie an das eine Ende des Rundholzstabes ein kleines Loch.

4. Verwenden Sie etwa 50 cm von dem Velourslederband. Knoten Sie ein Ende des Bandes an die Schlaufe und das andere Ende an den Rundholzstab.

Katzenangel aus Leder selber machen – So geht’s:

5. Verwenden Sie für diese Variante etwa 70 cm von dem Lederband (5 mm Stärke) und legen Sie an einem Ende des Lederbandes bei ca. 4 cm eine Schlaufe. Umwickeln Sie die Schlaufe mit dem goldenen Bindedraht. Dann ziehen Sie den Draht mithilfe der Zange ordentlich fest, damit sich später nichts lösen kann. Achten Sie bitte darauf, dass die Enden des Drahtes gut unter den Wickelungen versteckt sind, damit keine spitzen Drahtenden hervorstehen.

6. Schneiden Sie vier etwa 20 cm lange Stücke von dem Velourslederband und jeweils zwei 20 cm lange Stücke von den beiden bunten Lederbändern (1 mm Stärke) zurecht.

7. Fädeln Sie nun alle Bänder, bis auf ein Buntes, zusammen durch die Schlaufe und binden Sie die Quaste dann mit dem bunten Lederband fest zusammen.

8. Bohren Sie an das eine Ende des Rundholzstabes ein kleines Loch und fädeln Sie das lange Lederband (5 mm Stärke) durch den Stab – zum Schluss mit einem Knoten fixieren.

Bitte beachten Sie: Verwenden Sie keine Materialien, die gefährlich für Ihre Katze sind. Selbstgemachte Artikel können Gefahren bergen. Die Herstellung erfolgt daher auf eigenes Risiko.

Die Anleitung zu dem DIY-Katzenspielzeug ist in Zusammenarbeit mit Antonia vom Blog Craftifair.com entstanden.