MENU
Ihr Profil

Schön, dass Sie da sind! Hier können Sie Ihr V.I.C. Lounge-Profil ganz einfach und problemlos nach Ihren Wünschen anpassen.

DIY Filzmaus

KLEINE FILZMAUS ALS KATZENSPIELZEUG

Share

Gemeinsam macht Filzmäuse fangen am meisten Spaß

Die gemeinsame Zeit mit Ihrer Samtpfote ist für Sie die schönste Zeit des Tages? Dann überraschen Sie sie doch mit einem neuen Katzenspielzeug-DIY aus Filz! Mit unserer Anleitung für eine kleine Filzmaus schenken Sie Ihrer Katze ein hübsches Spielzeug, das Ihre gemeinsame Zeit noch schöner macht! Sie können es entweder per Hand oder mit der Maschine nähen. Wie genau das geht, verrät Ihnen die Anleitung von GOURMET, die in Kooperation mit den Do-It-Yourself-Profis von DaWanda entstanden ist.

Do-It-Yourself Katzenspielzeug: Maus filzen

Sie benötigen:

  • Schnittmuster für die Filzmaus (siehe Bild)
  • Wollfilzplatten in zwei Farben
  • 2 Sicherheitsaugen
  • Ein Stück Schnur oder Kordel
  • Nadel und Faden oder eine Nähmaschine
  • Etwas Füllmaterial, wie z.B. Watte
  • Schere
DIY-Filzmaus: Benoetigtes Material
So funktioniert es:

1. Legen Sie sich zunächst das Material zurecht und suchen Sie sich zwei verschiedene Filzfarben aus, die Sie miteinander kombinieren möchten.

2. Laden Sie sich das Schnittmuster hier herunter (Verlinkung auf pdf mit Schnittmuster), drucken Sie es aus und schneiden Sie das Schnittteil A zweimal aus der einen Farbe (Farbe 1) und einmal aus der anderen (Farbe 2) zu. Schneiden Sie Schnittteil B zweimal aus der Farbe 2 zu.

DIY-Filzmaus: Zugeschnittenes Material

3. Markieren Sie sich auf den beiden Schnittteilen der Farbe 1 die Position der Augen. Achten Sie darauf, diese gespiegelt anzubringen. Stechen Sie ein Loch in den Filz und nähen Sie die Sicherheitsaugen an. Alternativ können Sie auch Augen aufmalen.

DIY-Filzmaus: Sicherheitsaugen annaehen

4. Falten Sie die kleinen Schnittteile B nach unten und nähen Sie sie zusammen, so dass Ohren entstehen. Nähen Sie die Ohren dann an die zwei gleichfarbigen Schnittteile A an. Achten Sie darauf, dass sie gerade bleiben, indem Sie die beiden Teile aneinanderlegen.

DIY-Filzmaus: Ohren annaehen

5. Machen Sie einen Knoten in das Kordelstück und nähen Sie das andere Ende sehr fest am Bauchstück Ihrer Maus an. Die Kordel bildet den Schwanz der Maus und darf beim Spielen nicht abreißen.

DIY-Filzmaus: Korderstueck annaehen

6. Legen Sie die beiden Seitenteile links auf links aufeinander und nähen Sie sie an der oberen Kante zusammen. Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie nahe der Augen nähen. Tasten Sie hier mit dem Handrad vor oder nähen Sie die Stelle komplett per Hand an.

DIY-Filzmaus: Seitenteile annaehen

7. Füllen Sie die Seitenteile mit etwas Füllwatte. Legen Sie dann das Bauchteil auf und nähen Sie es fest an. Das Ganze ist etwas kniffelig – lassen Sie sich also Zeit, damit Sie genau arbeiten können. Schließen Sie die beiden Spitzen vorne und hinten ggf. noch einmal per Hand. Gehen Sie sicher, dass alles gut angenäht ist.

DIY-Filzmaus: Seitenteile mit Watte fuellen

Bitte beachten Sie: Verwenden Sie keine Materialien, die gefährlich für Ihre Katze sind. Selbstgemachte Artikel können Gefahren bergen. Die Herstellung erfolgt daher auf eigenes Risiko.

Katze mit DIY-Filzmaus