MENU
Ihr Profil

Schön, dass Sie da sind! Hier können Sie Ihr V.I.C. Lounge-Profil ganz einfach und problemlos nach Ihren Wünschen anpassen.

Fragen & Antworten

Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Antworten zur Seite. Die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten haben wir für Sie hier zusammengestellt. Klicken Sie auf ein Thema um mehr zu erfahren oder kontaktieren Sie unsere PURINA Hotline unter 069-6671-3088.

Was ist das besondere an GOURMET?

Die GOURMET Vollnahrungen für ausgewachsene Katzen GOURMET Gold, GOURMET Perle, GOURMET A la Carte, GOURMET Mon Petit und GOURMET Fischer's Delikatessen sind äußerst schmackhaft, und sichern eine bedarfsgerechte gesunde Ernährung. Die Vielfalt an Varietäten und besonderen Texturen, erlesenen Zutaten sowie die ästhetische Zubereitung sind die gewissen Extras und machen das Besondere von GOURMET aus. Die GOURMET Soup Ergänzungsnahrungen bieten eine Auswahl von 4 Rezepturen mit unwiderstehlich gutem Geschmack. Gekocht mit naturbelassenen Zutaten in einer raffinierten Brühe. Füttern Sie Ihrer ausgewachsenen Katze einen Portionsbeutel GOURMET Soup als Ergänzung zu anderen Vollnahrungen (Alleinfuttermitteln) von Purina.

Was ist der Unterschied zwischen einer 50 g, 85 g Portion und einer 100 g Portion? Wann soll ich welche Portion servieren?

Jede Dose oder jeder Portionsbeutel der GOURMET Vollnahrungen GOURMET Gold, GOURMET Perle, GOURMET Mon Petit, GOURMET A la Carte und GOURMET Fischer`s Delikatessen, egal welchen Gewichtes, ist ein ausgewogenes und vollwertiges Futter. Sie können Ihrer Katze jede Portion der GOURMET Vollnahrungen als einzelne Mahlzeit servieren. Die Wahl des Produktes liegt dabei an Ihnen. Um das perfekte Futtererlebnis für Ihre Katze zu erreichen, folgen Sie am besten den Empfehlungen auf der Verpackung. Bei GOURMET Soup handelt sich um ein Ergänzungsfuttermittel, so dass das Produkt nur gelegentlich als Zwischenmahlzeit für Ihre Katze serviert werden soll. Dabei ist es keine komplette Mahlzeit und darf daher nicht die Hauptmahlzeit Ihrer Katze ersetzen. Beachten Sie bitte die Hinweise auf der Verpackung und füttern Sie Ihrer ausgewachsenen Katze einen Portionsbeutel GOURMET Soup als Ergänzung zu anderen Vollnahrungen (Alleinfuttermitteln) von Purina.

Muss ich meine Katze zusätzlich mit noch etwas anderem füttern, wenn sie bereits mit Gourmet gefüttert wird?

Jede Portion der GOURMET Vollnahrungen GOURMET Gold, GOURMET Perle, GOURMET Mon Petit, GOURMET A la Carte und GOURMET Fischer`s Delikatessen enthält alles, was Ihre Katze braucht. GOURMET Gold, GOURMET Perle, GOURMET Mon Petit, GOURMET A la Carte und GOURMET Fischer`s Delikatessen sind vollwertige und komplette Mahlzeiten. Sie sollten lediglich eine Schale mit frischem Wasser für Ihre Katze bereitstellen. Bei GOURMET Soup handelt sich um ein Ergänzungsfuttermittel, so dass das Produkt nur gelegentlich als Zwischenmahlzeit für Ihre Katze serviert werden soll. Dabei ist es keine komplette Mahlzeit und darf daher nicht die Hauptmahlzeit Ihrer Katze ersetzen. Beachten Sie bitte die Hinweise auf der Verpackung und füttern Sie Ihrer ausgewachsenen Katze einen Portionsbeutel GOURMET Soup als Ergänzung zu anderen Vollnahrungen (Alleinfuttermitteln) von Purina.

Wie viele Portionen GOURMET soll ich meiner Katze pro Tag geben?

Die Fütterungsmenge richtet sich nach dem Alter und Gewicht Ihrer Katze. Eine durchschnittliche Katze mit 4kg Gewicht benötigt bis zu drei Portionen, jeweils 85 g oder 100 g pro Tag, oder 6-7 Frischebeutel (50 g) pro Tag, auf mindestens 2 Mahlzeiten verteilt werden sollten.

Was ist das Besondere an GOURMET Mon Petit?

GOURMET Mon Petit ist ein Konzept, das Katzenbesitzern hilft, ihre Samtpfote täglich mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen zu verwöhnen. Die 50g Portionen von GOURMET Mon Petit sind feine Streifen mit Fleisch oder Fisch, gekocht in delikater Sauce. Ideal geeignet für Mischfütterung und für Katzen, die über den Tag verteilt lieber kleinere Portionen fressen.

Hat GOURMET Mon Petit bestimmte ernährungsphysiologische Vorteile für Katzen?

Ja. Neben der hervorragenden Schmackhaftigkeit bieten alle Gourmet Mon Petit Varietäten als Alleinfuttermittel für ausgewachsene Katzen die Sicherheit, die Katze mit jeder Mahlzeit bedarfsgerecht und gesund zu ernähren.

Ist GOURMET Mon Petit für einen bestimmten Lebensabschnitt gedacht oder für Katzen jeden Alters?

Gourmet Mon Petit sind Vollnahrungen für ausgewachsene Katzen, d.h. futtermittelrechtlich „Alleinfuttermittel für ausgewachsene Katzen“.

Was ist das Besondere an Gourmet Soup und wie soll ich es verwenden?

Gourmet Soup bietet eine Vielzahl köstlicher Brühen für ein einzigartiges Genusserlebnis, das Ihre Katze lieben wird. Voller naturbelassener Zutaten, wie echte erkennbare Stückchen aus Huhn, Fisch oder Meeresfrüchten, ist GOURMET Soup ein köstliches Geschmackserlebnis für Ihre Katze. Es handelt sich bei GOURMET Soup um ein Ergänzungsfuttermittel, so dass das Produkt nur gelegentlich als Zwischenmahlzeit für Ihre Katze serviert werden soll. Dabei ist es keine komplette Mahlzeit und darf daher nicht die Hauptmahlzeit Ihrer Katze ersetzen. Beachten Sie bitte die Hinweise auf der Verpackung und füttern Sie Ihrer ausgewachsenen Katze einen Portionsbeutel GOURMET Soup als Ergänzung zu anderen Vollnahrungen (Alleinfuttermitteln) von Purina.

Was ist ein Ergänzungsfuttermittel?

Ergänzungsfuttermittel sind Futtermittel, die nicht alle erforderlichen Nährstoffe liefern. Daher müssen diese mit anderen Futtermitteln kombiniert werden, um eine komplette und ausgewogene Ernährung zu erreichen. Ergänzungsnahrungen sind z.B. Mineralstoffmischungen, Vitaminmischungen sowie Belohnfutter, wie zum Beispiel  Snacks oder Soßen. Belohnfutter wie  Snacks oder Soßen bietet Abwechslung und zusätzlichen Fressgenuss und können zusätzlich zur kompletten und ausgewogenen Hauptmahlzeit, d.h. zum Alleinfuttermittel (Vollnahrung) entsprechend der Fütterungsempfehlung angeboten werden.

Kann ich die GOURMET Portionsbeutel im Mikrowellenherd erhitzen?

Nein, da der Beutel Aluminium enthält.

Soll ich GOURMET Produkte in den Kühlschrank stellen, bevor ich sie öffne?

GOURMET Dosen oder Portionsbeutel müssen nicht im Kühlschrank stehen, bevor sie geöffnet werden. GOURMET sollte immer mit Raumtemperatur serviert werden, um Ihre Katze mit den besten Aromen zu verwöhnen.

Weshalb ist nur 4% Fleisch in der GOURMET Vollnahrung?

Die quantitativen Angaben in der Deklaration, z. B. " mind. 4% Huhn", beziehen sich auf die auf dem Gebinde ausgelobte Tier- oder Fleischart, z. B. GOURMET Feine Pastete mit Huhn. Es müssen mindestens 4% der ausgelobten Zutat enthalten sein und in der Deklaration unter „Zusammensetzung“ aufgeführt werden. Der gesamte Anteil an Fleisch- und tierischen Nebenerzeugnissen ist aber wesentlich höher und so bemessen, dass die Rezeptur alle benötigten Nährstoffe in bedarfsgerechten Mengen enthält und so eine gesunde Ernährung gewährleistet.

Was versteht man unter Fleisch- und tierische Nebenerzeugnisse?

Fleisch- und tierische Nebenerzeugnisse ist der im Futtermittelrecht vorgegebene Begriff, der bei Deklaration der Kategorien (=Gruppennamen) der Futtermittelausgangserzeugnisse verwendet werden muss. Begriffsdefinition (82/475/EWG): „Alle Fleischteile geschlachteter warmblütiger Landtiere, frisch oder durch ein geeignetes Verfahren haltbar gemacht sowie alle Erzeugnisse und Nebenerzeugnisse aus der Verarbeitung von Tierkörpern oder Teilen von Tierkörpern warmblütiger Landtiere“. Bei Fleisch und tierischen Nebenerzeugnissen handelt es sich um Schlachtnebenprodukte, die von gesunden Tieren stammen und deren Schlachtkörper amtstierärztlich untersucht und als verzehrstauglich eingestuft wurden. Alle von uns eingesetzte tierische Gewebe und tierische Fette stammen aus registrierten Betrieben, die ausschließlich diese Materialien verarbeiten und unter ständiger Kontrolle eines Veterinärs stehen. Tierische Zutaten:

- Teile von Rind, Schwein, Geflügel, Wild, Lamm, Ente, Pute
- Herz
- Leber
- Lunge
- Niere
- Magen (Schwein, Geflügel)
- Vormägen (Rind)

Ist an dem Gerücht etwas dran, dass Katzenfutter bestimmte süchtig machende Stoffe enthält?

Das Gerücht ist nicht zutreffend, denn die Verwendung von süchtig machenden Stoffen ist für die Herstellung von Heimtiernahrung verboten.

Können Katzen Karotten, Tomaten oder allgemein Gemüse überhaupt verdauen?

Katzen haben keinen Bedarf an bestimmten Zutaten, sondern einen Bedarf an essentiellen Nährstoffen. Auch pflanzliche Zutaten enthalten lebenswichtige Nährstoffe, wie z. B. essentielle Aminosäuren, Mineralstoffe sowie Vitamine. Nach dem Kochen und Garen sind diese in leicht verdaulicher Form enthalten und tragen daher zur gesunden Katzenernährung bei.

Weshalb sind Karotten, Tomaten, Zucchini, Spinat, Grüne Bohnen enthalten?

Gemüse enthält u.a. Kohlenhydrate (Stärke), Vitamine, Mineralstoffe. Durch die Kochsterilisation werden diese gegart und dadurch auch für Katzen leicht verdaulich und zu einer wertvollen Nährstoffquelle. Viele GOURMET Verwender wollen auch ihren Katzen Abwechslung und Vielfalt bieten.

Welche Nährstoffe nimmt die Katze aus dem Gemüse auf?

Gemüse enthalten u.a. Kohlenhydrate (Stärke), Protein sowie Vitamine und Mineralstoffe. Durch die Kochsterilisation werden diese gegart und dadurch auch für Katzen leicht verdaulich und zu einer wertvollen Nährstoffquelle.

Weshalb ist Zucker in dem Produkt?

Bei der Herstellung wird eine geringe Menge Zucker verwendet, um insbesondere eine einheitlichere Produktfarbe zu erreichen und die Schmackhaftigkeit zu fördern. Während der Kochsterilisation der Nassnahrung entstehen Aromen, die Katzen mit ihrem Geruchs- und Geschmackssinn wahrnehmen. "Süß" können Katzen nicht schmecken. Es ist richtig, dass Katzen nicht auf das Aussehen der Nahrung achten. Aber der Tierhalter trifft nicht nur die Kaufentscheidung für sein Tier, sondern beeinflusst es auch unbewusst durch seine innere Einstellung, mit der er seinem Tier das Futter reicht.

Ist die Beigabe von Zucker in das Produkt bedenklich?

Die Zugabe von Zucker in der gewählten geringen Menge ist absolut nicht gesundheitsschädlich. Zahnprobleme und auch andere Krankheiten, wie z. B. Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit), werden nicht dadurch hervorgerufen. Auch in der natürlichen Nahrung von frei lebenden Katzen, z.B. in kleinen Nagetieren, sind Kohlenhydrate und Zucker enthalten. Katzen können Kohlenhydrate verdauen. Der Zucker wird im Stoffwechsel als schnell verfügbare Energiequelle genutzt.

Weshalb ist Rohasche in dem Produkt?

Rohasche ist ein futtermittelrechtlicher Begriff, der in der Deklaration unter der Überschrift „analytische Bestandteile“ neben Rohprotein, Rohfett, Rohfaser sowie Feuchtigkeit angegeben werden muss. Der Rohaschegehalt gibt den Gesamtgehalt Mineralstoffen, z.B. Calcium, Phosphor, Natrium Kalium, Eisen, im Produkt an. Der Rohaschegehalt in einer Tiernahrung wird mit einer standardisierten Analysenmethode gemessen, dabei werden alle mineralischen, nicht brennbaren Bestandteile in der Tiernahrung erfasst.

Welche Nebenwirkungen hat die Beigabe von Rohasche in das Produkt?

„Rohasche” ist ein futtermittelrechtlicher Begriff und bedeutet nicht, dass dem Tierfutter Asche zugefügt wurde, sondern bezieht sich auf die nach dem Analyseverfahren („Veraschung“) als Rückstand verbleibende anorganische Komponente, die vorwiegend aus Mineralstoffen besteht. Dabei handelt es sich um lebenswichtige Nährstoffe für Katzen.

Weshalb ist Vitamin A in dem Produkt zugesetzt?

Um trotz der zum Teil erheblichen Schwankungen der Gehalte an Vitamin A in den Naturprodukten in jedem Fall eine bedarfsdeckende Versorgung der Katze mit Vitamin A zu sichern, wird dem Produkt eine definierte Menge an Vitamin A zugesetzt um zu gewährleisten, dass in jeder Portionspackung bedarfsgerechte Mengen enthalten sind.

Welche Vorteile hat die Beigabe von Vitamin A auf das Tier?

Die Zugabe von Vitamin A ist auf den artspezifischen Bedarf von Katzen abgestimmt und deckt sicher den Bedarf. Vitamin A ist wichtig für gutes Sehen sowie gesunde Haut und glänzendes Fell.

Weshalb ist Vitamin D3 in dem Produkt zugesetzt?

Um trotz der zum Teil erheblichen Schwankungen der Gehalte an Vitamin D3 in den Naturprodukten in jedem Fall eine bedarfsdeckende Versorgung der Katze mit Vitamin D3 zu sichern, wird dem Produkt eine definierte Menge an Vitamin D3 zugesetzt um zu gewährleisten, dass in jeder Portionspackung bedarfsgerechte Mengen enthalten sind.

Welche Vorteile hat die Beigabe von Vitamin D3 auf das Tier?

Die Zugabe von Vitamin A ist auf den artspezifischen Bedarf von Katzen abgestimmt und deckt sicher den Bedarf. Vitamin D3 spielt eine wesentliche Rolle bei der Regulierung des Calcium-Spiegels im Blut und beim Knochenaufbau.

Weshalb ist Vitamin E in dem Produkt zugesetzt?

Um trotz der zum Teil erheblichen Schwankungen der Gehalte an Vitamin E in den Naturprodukten in jedem Fall eine bedarfsdeckende Versorgung der Katze mit Vitamin E zu sichern, wird dem Produkt eine definierte Menge an Vitamin E zugesetzt um zu gewährleisten, dass in jeder Portionspackung bedarfsgerechte Mengen enthalten sind.

Welche Vorteile hat die Beigabe von Vitamin E auf das Tier?

Die Zugabe von Vitamin A ist auf den artspezifischen Bedarf von Katzen abgestimmt und deckt sicher den Bedarf. Vitamin E dient der Zellerneuerung, stärkt das Immunsystem und wirkt als Radikalenfänge.

Weshalb ist Kupfer in dem Produkt?

Kupfer gehört zu den Spurenelementen und ist für Katzen lebenswichtig und trägt z. B. zu guter Haut- und Fellkondition bei.

Welche Nebenwirkungen hat die Beigabe von Kupfer auf das Tier?

Die zugesetzte Menge an Kupfer hat keine unerwünschten Nebenwirkungen für die Katze.

Was ist Taurin?

Taurin ist ein lebenswichtiger Nährstoff für Katzen, den sie mit der Nahrung aufnehmen müssen. Katzen bilden zwar selbst geringe Mengen an Taurin, aber die ”Eigenproduktion” reicht nicht aus. Das bedeutet auch, dass man Katzen nicht vegetarisch ernähren kann.

Muss man Katzen kämmen?

Wenn sich Ihre Katze kämmen lässt, nehmen Sie sich die Zeit dafür, denn das Kämmen stimuliert die Durchblutung, kräftigt die Muskulatur und vermindert die Bildung von überflüssigen Haaren und Haarballen.

Mögen Katzen Massagen?

Ja. Es gibt nichts Besseres für Ihre Katze als eine gute Massage, um Verkrampfungen, Schmerzen und Sorgen zu mindern. Beginnen Sie mit einer sanften Massage hinter den Ohren Ihrer Katze. Bewegen Sie sich dann langsam Richtung Brust und nutzen Sie sanft Ihre Fingerspitzen. Gehen Sie danach über die Schultern zur Flanke über. Achten Sie auf alle Muskelknoten und massieren Sie diese etwas stärker. Beenden Sie die Massage, indem Sie mit Ihren Fingern durch das Fell streichen.